Vie­le unse­rer Pati­en­tin­nen stel­len sich die Fra­ge Lipö­dem oder Fett? Doch was ist nun die rich­ti­ge Ant­wort? In die­sem Arti­kel klä­ren wir Sie über den Unter­schied von Lipö­dem oder Fett auf!

Der Unterschied zwischen Lipödem und Fett 

Wenn die Krank­heit Lipö­dem im Raum steht, gibt es vie­le Geschich­ten über unglück­li­che Per­so­nen, die auf der Suche nach einer rich­ti­gen Dia­gno­se sind und denen gesagt wird, sie sei­en nur fett­lei­big. Dies ist ein äußerst unzu­frie­den­stel­len­der Zustand, denn es gibt einen kla­ren Unter­schied zwi­schen nor­ma­lem Fett und Lipö­dem-Fett­ge­we­be. Lipö­dem-Fett­ge­we­be sam­melt sich in unty­pi­scher Form und an unty­pi­schen Stel­len an; ein geschul­tes Auge kann dies rela­tiv schnell und ein­deu­tig erken­nen.  Prin­zi­pi­ell dient Fett­ge­we­be der lang­fris­ti­gen Ener­gie­spei­che­rung. Unse­re Orga­ne, wie z. B. die Leber und die Nie­ren, benö­ti­gen Fett für die ord­nungs­ge­mä­ße Funk­ti­on des Stoff­wech­sels. Eine Form des Fett­ge­we­bes, das soge­nann­te vis­ze­ra­le Fett, ist sehr aktiv und reagiert emp­find­lich auf Ände­run­gen der Kalo­rien­bi­lanz, wäh­rend sub­ku­ta­nes Fett­ge­we­be sich zwi­schen Haut- und Mus­kel­ge­we­be befin­det und weni­ger schnell auf Stoff­wech­se­län­de­run­gen reagiert. Es ist die­ses von Östro­gen und Pro­ges­te­ron beein­fluss­te, hor­mon­ab­hän­gi­ge Unter­haut­fett­ge­we­be, wel­ches sich bei Frau­en um das Alter der Puber­tät her­um ent­wi­ckelt und maß­geb­lich für die Form des weib­li­chen Kör­pers ver­ant­wort­lich ist.

1. Veränderungen in der Fettverteilungsstruktur

 Wie bereits erwähnt, erken­nen unge­schul­te Ärz­te Ihren Zustand mög­li­cher­wei­se nicht als Lipö­dem und hal­ten es statt­des­sen ein­fach für Fett­lei­big­keit. Per­so­nen mit Lipö­dem kön­nen ins­ge­samt an Gewicht ver­lie­ren und den Gesamt­fett­an­teil im Kör­per ver­rin­gern. Die­se Ver­än­de­rung ist jedoch deut­lich gerin­ger als bei Men­schen, die ein­fach fett­lei­big sind. Der Unter­schied in der Gewichts­ab­nah­me ist sta­tis­tisch unter­schied­lich zwi­schen Men­schen mit und ohne Lipö­dem. Zum Bei­spiel nimmt das Fett­ge­we­be in den Bei­nen bei Men­schen mit Lipö­dem durch Diät und Bewe­gung nicht signi­fi­kant ab, im Gegen­satz zu Men­schen mit Fettleibigkeit.

2. Der Unterschied in den Plasmaglukosespiegeln

Ein wei­te­rer Unter­schied zwi­schen Per­so­nen mit Lipö­de­men und sol­chen mit Adi­po­si­tas ist der Plas­ma­g­lu­ko­se­spie­gel. Per­so­nen mit Lipö­dem haben einen etwas nied­ri­ge­ren Nüch­tern­blut­zu­cker­spie­gel als Per­so­nen mit iden­ti­schem BMI bei Adi­po­si­tas. Dar­über hin­aus haben Pati­en­ten mit Lipö­dem einen nied­ri­ge­ren Blut­zu­cker­spie­gel nach dem Ver­zehr von Geträn­ken mit hohem Glu­ko­se­ge­halt als Per­so­nen mit glei­chem BMI und Adi­po­si­tas. Der Blut­zu­cker­un­ter­schied ver­grö­ßert sich erst, wenn eine lang­sa­me Gewichts­ab­nah­me erreicht wird.

3. Ein Unterschied im Stoffwechsel

Das Lipö­dem hängt mit dem hor­mon­ab­hän­gi­gen sub­ku­ta­nen Fett­ge­we­be zusam­men. Es betrifft vor allem die Arme/Beine und kann sich wei­ter im Kör­per aus­brei­ten. Es ist der­zeit nicht bekannt, war­um es bestimm­te Kör­per­re­gio­nen betrifft und ande­re nicht. Die­se Art von Fett­ge­we­be reagiert so gut wie gar nicht auf Gewichts­ma­nage­ment. Ande­re Fett­de­pots im Kör­per wer­den durch eine Gewichts­ab­nah­me beein­flusst, jedoch nicht das hor­mon­ab­hän­gi­ge sub­ku­ta­ne Lipö­dem-Fett­ge­we­be im Körper.

Fazit – Lipödem oder Fett:

Bei einem Lipö­dem hilft aus­schließ­lich eine ope­ra­ti­ve Fett­ab­sau­gung für eine dau­er­haf­te Lin­de­rung und ursäch­li­che Behand­lung der Beschwer­den. Han­delt es sich dage­gen „nur“ um über­ge­wich­ti­ge Bei­ne, bie­tet sich zwar eben­falls eine Fett­ab­sau­gung zum Har­mo­ni­sie­ren der Kör­per­pro­por­tio­nen und der Beweg­lich­keit an. Aller­dings soll­te hier dann der Lebens­stil im Rah­men der Ernäh­rungs- und Bewe­gungs­si­tua­ti­on eben­falls opti­miert werden.

Ger­ne bera­ten wir Sie hier­zu in einem per­sön­li­chen Gespräch mit unse­ren Lipö­dem Ärzten!

Call Now ButtonJetzt anrufen Erfahrungen & Bewertungen zu SALZACH I Salzburger Zentrum für Ästhetische Chirurgie
WhatsApp chat